puring water into glass isolated on white background, © Adobe Stock/Pineapple studio

www.wasserkongress.com

Welt und Mensch und Wasser: Das Leben auf der Welt kommt aus dem Wasser. Ohne Wasser kein Leben. Rund zwei Drittel dieser Erde wird vom Wasser bedeckt.  So stelle man sich einen 10 Liter Kübel mit Wasser vor, davon sind ein ¼ Liter Glas, Süßwasser dieser Welt und nur ein Stamperl davon Trinkwasser. Es wird keine Tropfen weniger auf dieser Erde. Denn durch den Kreislauf bleibt immer das ganze Wasser auf dieser Erde. Nur leider wird auf den Wasserfilter zu wenig aufgepasst, denn die Erdkrume oder das Erdreich ist der Filter für unser Wasser und der sollte reingehalten werden. Denn alle wasserlöslichen Chemikalien können unser Wasser verschmutzen und ungenießbar machen.

Wir brauchen nicht Wassersparen, denn es bleibt alles auf diese Erde, welches nicht durch die Leitung rinnt wird daneben das Bachbett nehmen und wegrinnen. Daher ist Wassersparen nur eine Geldsache und keine Notwenigkeit, um Wasser zu schützen. Das Gegenteil, umso mehr das Wasser in Bewegung ist umso mehr Leben ist im Wasser und umso mehr wir es sich gegen Angriffe, zum Beispiel Keime und dergleichen wehren. Nur chemisch reines und biologisch aktives, „lebendiges“ Wasser kann seine natürlichen Aufgaben auch erfüllen. Wasser ist der Hüter von: Ordnung + Rhythmus + Zeit.